Warenkorb 0

Imfeld, Afrika im Gedicht

Afrikas Menschen möchten aus dem kolonial hinterlassenen Schlamassel heraus. Gedichte dienen als Brücken. Brauchte es einst im chaotischen Mittelalter im Abendland einen Christophorus als Sinn- und Vorbild, so helfen im heutigen Afrika das Gedicht sowie Bilder, Symbole und Zeichen. Das heutige Afrika drückt sich sowohl zaghaft als auch frech in Gedichten aus. Sie sind die neue Schrift des Kontinents. Diese Sammlung enthält Gedichte, die zwischen 1960 und heute entstanden sind. Sie stammen aus allen Regionen zwischen Südafrika und Ägypten.

CHF 68.00

Produkt ID: 462 Artikelnummer: 978-3-907146-29-3 Kategorie: Schlüsselworte: ,
Titel

Afrika im Gedicht

Autor

Al Imfeld

Seiten

816 Seiten

Einband

gebunden mit Schutzumschlag

ISBN

978-3-907146-29-3

Erscheinungsjahr

2015