Warenkorb 0

Lesseng, Die Frau ist ein Bild

Die verstörende Liebesgeschichte zwischen einem Mann, der sich, obwohl vermeintlich jung aussehend, bei näherem Hinsehen als alt herausstellt, und einer Frau, die, obgleich älter wirkend, sehr jung ist. Eine, zumindest für ihn, grosse Liebe, die tragisch verläuft. Für den den alternden Mann wird sie zur Bestandsaufnahme des eigenen Lebens, ein penibles Inventar einer unmöglichen Liebe, eine Reise durch Literatur und Mythologie, eine Kunstbetrachtung, eine Reisebeschreibung, ein Ausflug in die Medizin samt ihren Irrungen innerhalb der Seelenkunde, geschrieben gleich einem kunstvoll geknüpften fliegenden Teppich oder einer kompliziert komponierten Fuge. Gleichzeitig das Drama eines Verrats, die Vermutung eines Betrugs, die Untersuchung eines nicht endenden Irrsinns sowie die Beschreibung einer an gegenseitiges Stalking grenzenden Hörigkeit. Alles in allem, eine Art postmoderne, allerdings kleinräumige, Gesellschaftsanalyse, in der zwei Generationen in Gestalt zweier sehr unterschiedlicher Menschen aufeinandertreffen und es dabei um die alten, fundamentalen Themen geht, Liebe, Treue, Familie und schuldhafte Verstrickung. 

Euro Ladenpreis: € 26.00

CHF 29.80

Produkt ID: 569 Artikelnummer: 978-3-907146-38-5 Kategorie:
Titel

Die Frau ist ein Bild

Autor

Konstantin O. Lesseng

Seiten

792 Seiten

Einband

gebunden, mit Schutzumschlag

ISBN

978-3-907146-38-5

Erscheinungsjahr

2016