Warenkorb 0

Steiner, Unser Problem mit Gott , ,

Der Autor untersucht die Möglichkeiten, die den Menschen gegeben sind, der Wesenheit und der Wirklichkeit Gottes näher zu kommen. 

Er geht den drei monotheistischen Religionen vom Altertum, über das Mittelalter bis in die Neuzeit auf den Grund und stellt dabei fest, dass Rabbis, Bischöfe, Pfarrer und Mullahs schon früh religiöse Schriften und Glaubensgrundsätze manipulierten. 

Bei der Verfassung der Bibel wurden christliche Schriften, die im 2. Jahrhundert vorlagen, nicht berücksichtigt. Das Bild von Jesus, das man den Gläubigen aufdrängte, wurde von der Kirche umgestaltet. Schlussendlich geht der Autor der Frage nach, ob es für moderne Menschen möglich sei, des Göttlichen auch ohne priesterlichen Segen gewahr zu werden. 

Erscheint im März 2020. Vorbestellung möglich.

Euro Ladenpreis: € 22.00

 

 

CHF 25.00

Produkt ID: 1289 Artikelnummer: 978-3-907146-77-4 Kategorien: , ,
Titel

Unser Problem mit Gott

Untertitel

Wandlungen des Religiösen

Autor

Andreas Steiner

Seiten

ca. 200 Seiten

Einband

gebunden mit Schutzumschlag

ISBN

978-3-907146-77-4

Erscheinungsjahr

2020