Warenkorb 0

von Ins, Verstummte Seelen ,

Religion ist ein individuelles Erlebnis. Als Empfängerin des religiösen Erlebnisses – sei es Offenbarung, Himmelsreise oder Besessenheit – tritt die Seele in den Vordergrund. Durch sie spricht das Heilige den Menschen an. Wo Religion von einer Organisation vereinnahmt und überformt wird, muss die Seele verstummen. Individuelle religiöse Erlebnisse würden die festgefügten Hierarchien und Dogmen durcheinanderbringen. In diesem Sinn haben Religionsorganisationen nur beschränkt mit Religion zu tun. Sie vermitteln bestenfalls secondhand religions, indem sie auf die religiösen Erlebnisse ihrer Gründer verweisen. Verstummte Seelen geht über diese Kritik hinaus religiösen Erlebnissen in verschiedenen Epochen und Kulturen nach und deckt so die Bedeutung kultureller Diversität für den modernen Menschen auf.

Erscheint im Oktober 2020. Vorbestellung möglich.

Ladenpreis Euro: 23.-

CHF 26.00

Produkt ID: 1581 Artikelnummer: 978-3-907146-91-0 Kategorien: ,
Titel

Verstummte Seelen

Untertitel

Kritik der organisierten Religionen

Autor

Jürg von Ins

Seiten

ca. 260 Seiten

Einband

gebunden mit Schutzumschlag

ISBN

978-3-907146-91-0

Erscheinungsjahr

2020