Warenkorb 0

Stef Stauffer (*1965 in Bern) ist Mutter zweier erwachsener Kinder und ausgebildete Primarlehrerin und Schulleiterin. Sie wechselt im Jahr 2013 vom Lehrerzimmer im Bernbiet in die Sonnenstube der Schweiz, um sich ganz der Sprache zu verschreiben. Heute lebt sie im Onsernonetal und in Zürich, arbeitet bei der Tessiner Zeitung und als freie Schriftstellerin. Den Geschichten, die das Leben bereits geschrieben hat, verleiht sie eine neue Form und schafft auf diese Weise aus Vergangenem eine Gegenwärtigkeit, als sei man mit dabei gewesen. Bisher von ihr erschienen sind die Romane «Steile Welt. Leben im Onsernone», «Bis das Ross im Himmel ist» und «Marthas Gäste».