Warenkorb 0

Robert M. Schmid, 1959 in Basel geboren, arbeitete als gelernter Hochbauzeichner und Grafiker, ist Verleger, Schriftsteller und Drehbuchautor. Seit 1998 schrieb er zahlreiche Kurzgeschichten, verfasste einige Exposés und entwickelte mehrere Drehbücher, unter anderem auch für den Kurzfilm «Lilly», der 2002 erfolgreich verfilmt wurde.

Mit «Ufer der Macht» schrieb er seinen Debütroman. 
Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Basel.