Warenkorb 0

Mario Gmür (*1945) ist Psychiater, Psychotherapeut und Privatdozent an der Universität Zürich. Bekannt geworden ist er durch seine Bücher «Der öffentliche Mensch» (dtv), «Die Unfähigkeit zu zweifeln» (Klett-Cotta), «Das Medienopfersyndrom» (Reinhardt) sowie durch die Herausgabe der Romane seines Vaters Harry Gmür.