Warenkorb 0

Aliocha Merker, geboren 1971 in der Schweiz, studierte am Int. Centre of Photography in New York und absolvierte im Anschluss ein Praktikum im renommierten Studio von Anni Leibovitz. Seither hat er sich neben seinen Tätigkeiten im Bereich Portrait-, Architektur- und Kunstfotografie einen Namen als Setfotograf von Kinospielfilmen (u.a. «Der Kreis», «Schellenursli») sowie als Director of Photography für diverse Dokumentarfilme gemacht. Sein 2016 erschienener Kunstbildband «Divine Cracks» wurde im Rahmen der Reihe «Month of Photography» in Los Angeles präsentiert. Merker lebt und arbeitet in Zürich und Rom.