Warenkorb 0

Al Imfeld, geb, 1935 als Sohn einer Bergbauernfamilie im Napfgebiet LU, gest. am 14.2.2017 in Zürich. Katholischer Priester, Doktorat in evang.Theologie, Studium der Soziologie, des Journalismus und der Tropenlandwirtschaft. Wurde als Renaissancemensch charakterisiert, weil er vor keinem Tabu zurückschreckte. Er war auf vier Kontinenten zuhause und Autor von mehr als 60 Büchern, sein Themenschwerpunkt war Afrika.