Cart 0

Van Huisseling, Letzter Halt Bahnhofstrasse

Zürich im Sommer 2008: Noch ahnen die hohen Bankangestellten nicht, dass eine Krise kommt, die sie um Boni, Posten und, vor allem, ihren Status bringen wird. Für solche Gedanken sind sie zu beschäftigt mit ihren Karrieren. In der Privatbank Helfenstein hat der Chef eine junge Frau mit teurem Hobby, das die Bank bezahlt. Und sein Stellvertreter eine billigere Freundin zwar, dafür ein grösseres Problem. Der Bankbesitzer wiederum will seinem missratenen Sohn die stolze Bank nicht überlassen – er verfolgt stattdessen einen Geheimplan. Doch als am 15. September die New Yorker Investmentbank Lehman Brothers Pleite macht, endet die Welt, wie man sie kennt. Auch an der Bahnhofstrasse.

«WER MARK VAN HUISSELINGS KOLUMNEN MAG, WIRD SEINEN ROMAN LIEBEN. SPANNEND, UNTERHALTSAM, SEXY. » Zoe Jenny

CHF 25.00

Product ID: 82 Artikelnummer: 978-3-905896-70-1 Kategorie:
Gewicht 409 kg
Titel

Letzter Halt Bahnhofstrasse

Untertitel

Roman

Autor

Mark van Huisseling

Seiten

248 Seiten

Einband

gebunden, mit Schutzumschlag

ISBN

978-3-905896-70-1

Erscheinungsjahr

2. Auflage 2017