Cart 0

Janson, AD 2050 ,

Wie lebt es sich – ein, zwei Generationen weiter – in einer von Kriegen und Naturkatastrophen weiterhin verschonten Welt, jedoch unter der Herrschaft einer moslemischen Großmacht über weite Teile Europas? In Luzern verstirbt im Alter von 97 Jahren Gustav Jost. Weit über die Grenzen seine Landes hinaus, dieser Insel inmitten des Islamischen Kalifats, genoss der Schweizer hohes Ansehen. War es ihm doch in den zwanziger Jahren vergönnt gewesen, mit seiner friedlichen Lösung des Nahostkonfliktes, einen Meilenstein der Geschichte zu setzen. Als seine Anverwandten ihn am Ufer des Vierwaldstätter Sees zu Grabe tragen, werden sie mit dem Gerücht konfrontiert, es rumore in Rum, der alte Adel probe dort den Aufstand! Martin Jost, Sohn des Verstorbenen, nimmt sich der Sache an.

CHF24.80

Product ID: 171 Artikelnummer: 978-3-905896-52-7 Kategorien: ,
Gewicht 366 kg
Titel

AD 2050

Untertitel

Europäisches Kalifat – eine satirische Vision

Autor

Hermann Janson

Seiten

182 Seiten

Einband

gebunden

ISBN

978-3-905896-52-7

Erscheinungsjahr

2014