Cart 0

Fischer, Die Seeweite

Der Roman spielt im schweizerischen Mittelland, vorwiegend in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts, leuchtet aber auch in seine leid- und gewaltvolle erste Hälfte. ER erzählt von den enormen Umbrüchen einer bisher scheinbar heilen Gesellschaft. Geschildert werden die Familiengeschichten von «Nachbarn» – in ihren Strukturen und ihrem beruflichen Wandel wird klar, wie die Neuerungen der Zeit ihren Weg bis in das letzte Dorf in die einzelnen Biografien der Menschen hinein finden. Liebe und Leid, Eifersucht und Hoffnung; Aus diesem Garn sind viele der Fäden gesponnen, die Leo Buss bei einem Rehaaufenthalt in die Hand gedrückt werden mit dem Auftrag: «Kümmere dich darum». Geduldig fädelt Buss einen faden nach dem anderen auf, sortiert, legt, überblickt und staunt. Die gesamte Bandbreite menschlicher Existenz findet in den Einzelschicksalen ihren Niederschlag. Ein grosses Sittengemälde bis in unsere Tage.

CHF29.80

Product ID: 165 Artikelnummer: 978-3-905896-55-8 Kategorie:
Gewicht 780 kg
Titel

Die Seeweite

Untertitel

Heil und Unheil im Mittelland

Autor

A. T. Fischer

Seiten

504 Seiten

Einband

gebunden

ISBN

978-3-905896-55-8

Erscheinungsjahr

2015